Sie sind hier: Rathaus / Archiv

Archiv

  • Seite 9 von 14

09.04.2020

Homepage

Tipps für Familien, Kinder und Jugendliche in Zeiten von Corona

Auch wenn gerade eine Ausnahmesituation herrscht – Sie sind nicht allein!

Corona Kids

Familien rücken aktuell bedingt durch die Schließung von Schulen und Kindertageseinrichtungen, Home-Office-Regelungen und die Reduzierung sozialer Kontakte in der Corona-Pandemie enger zusammen. Neben vielen positiven Effekten, wie beispielswiese der Entschleunigung des Alltags und mehr Zeit für das Familienleben, kann die neue Situation gleichzeitig auch ein Stresstest sein. Der Landkreis hat bereits vor einigen Tagen ein Merkblatt für Eltern herausgegeben. Nun kommen ab dem Osterwochenende und ab dann immer montags, mittwochs und freitags konkrete Ideen zur Gestaltung des Familienalltags und Informationen für Kinder, Jugendliche und Eltern dazu. Diese sind auf www.landkreis-osterholz.de/corona-kids zu finden. Schauen Sie gern vorbei!

09.04.2020

Homepage

Land erlässt Bußgeldkatalog zur Einhaltung der Corona-Verordnung

Kein neuer bestätigter Fall im Landkreis Osterholz

Corona Virus

Am Donnerstag wurden dem Gesundheitsamt des Landkreises Osterholz keine neuen positiven Coronafälle bestätigt. Damit liegen weiterhin 64 bestätigte Fälle vor. 40 Personen davon sind bereits wieder gesund. Neben dem Patienten in einer Bremer Klinik, befinden sich nun auch jeweils eine Person in Lilienthal und Osterholz-Scharmbeck im Krankenhaus. Das Land Niedersachsen hat indessen gestern einen Bußgeldkatalog zur Ahndung von Zuwiderhandlungen gegen die Niedersächsische Verordnung über die Beschränkung sozialer Kontakte zur Eindämmung der Corona-Pandemie veröffentlicht, der heute in Kraft tritt. Damit sollen entsprechende Ordnungswidrigkeiten niedersachsenweit einheitlich geahndet werden.

08.04.2020

Homepage

Vier neue Fälle im Landkreis Osterholz bestätigt

24 der 64 bestätigten Fälle befinden sich noch in Quarantäne

Corona Virus

Am Mittwoch wurden dem Gesundheitsamt des Landkreises Osterholz insgesamt vier weitere positive Coronafälle bestätigt. Zwei Personen stammen aus der Stadt Osterholz-Scharmbeck und jeweils eine Person aus der Samtgemeinde Hambergen und der Gemeinde Schwanewede. Damit liegen 64 bestätigte Fälle vor. 40 Personen davon sind bereits wieder gesund. 23 der 24 infizierten Personen befinden sich in häuslicher Quarantäne. Weiterhin wird eine Person stationär in Bremen behandelt.

08.04.2020

Homepage

Land erlässt neue Verordnung über die Beschränkung sozialer Kontakte

Ab heute gelten teilweise angepasste Regelungen

Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

Das Land Niedersachsen hat am heutigen Tag eine überarbeitete Version der Niedersächsischen Verordnung über die Beschränkung sozialer Kontakte zur Eindämmung der Corona-Pandemie verkündet. Damit treten in Teilen neue Regelungen in Kraft. Auch wenn die Anzahl der bestätigten Coronafälle im Landkreis Osterholz derzeit relativ konstant ist, müssen die Maßnahmen zur Kontaktbeschränkung unbedingt weiter eingehalten werden. Daher heißt es auch zu Ostern: Soziale Kontakte sind auf ein Minimum zu beschränken!

08.04.2020

Homepage

Keine neuen bestätigten Coronafälle im Landkreis Osterholz

21 Personen in Quarantäne

Corona Virus

Im Landkreis Osterholz bleibt die Anzahl der bestätigten Coronafälle stabil. Am Dienstag wurde kein neues positives Testergebnis mitgeteilt. Von den weiterhin 60 bestätigten Fällen befinden sich noch 21 Personen in Quarantäne. 39 konnten diese bereits verlassen. Nach wie vor wird ein Patient aus dem Landkreis Osterholz in einem Bremer Krankenhaus behandelt. In den Krankenhäusern in Lilienthal und Osterholz-Scharmbeck befinden sich keine COVID-19-Patienten. Das Testzentrum der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen in Osterholz-Scharmbeck führt weiterhin rund 25 bis 30 Tests pro Tag durch. Das Testergebnis liegt derzeit in 1 bis 3 Tagen vor. Neben dem Testzentrum finden auch noch bei Bedarf von dort veranlasste Tests bei Hausärzten, Krankenhäusern und weiteren Einrichtungen statt.

06.04.2020

Homepage

Erste Fälle in der Gemeinde Worpswede

Landkreis informiert über aktuelle Fallzahlentwicklung

Corona Virus

Am Montag wurden im Landkreis Osterholz insgesamt drei weitere Coronafälle bestätigt. Zwei davon stammen aus der Gemeinde Worpswede, wo es bislang noch keinen bestätigten Fall gab. Der dritte Fall kommt aus der Stadt Osterholz-Scharmbeck. Damit beläuft sich die aktuelle Fallzahl auf 60. 28 Personen befinden sich davon noch in Quarantäne. 32 konnten diese bereits verlassen.

06.04.2020

Homepage

Korrektur der gestern veröffentlichten Verordnung zur Beschränkung sozialer Kontakte

Niedersächsisches Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung

Gestern (03.04.2020) ist eine neue Verordnung über die Beschränkung sozialer Kontakte zur Eindämmung der Corona-Pandemie veröffentlicht worden. Diese Verordnung enthält beispielsweise die Neuregelung, dass Bau- und Gartenmärkte jetzt doch geöffnet haben können.

03.04.2020

Homepage

Häufige Fragen und Merkblatt zur häuslichen Quarantäne

Ein weiterer bestätigter Fall aus der Samtgemeinde Hambergen

Corona Virus

Die Anzahl nachweislich infizierter Personen im Landkreis Osterholz steigt langsam, aber kontinuierlich an. Heute wurde ein weiterer positiver Coronafall aus der Samtgemeinde Hambergen gemeldet. Damit liegen 57 bestätigte Fälle vor. 28 davon sind bereits gesundet. Tagtäglich erreichen den Landkreis über das Bürgertelefon eine Vielzahl an Fragen. Neben den bereits bestehenden Fragen-Liste unter www.landkreis-osterholz.de/corona-fragen hat der Landkreis daher jetzt auch ein Merkblatt zur häuslichen Quarantäne erstellt.

03.04.2020

Homepage

Kostenbeiträge für die Kinderbetreuung und die Mittagsverpflegung

Logo_Gemeinde_Schwanewede

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

bzgl. der oben aufgeführten Kostenbeiträge erreichten uns viele Anfragen, die ich auf diesem Wege beantworten möchte:

03.04.2020

Homepage

„Ostern wird für uns alle dieses Jahr anders werden“

Landkreis und Polizei geben Hinweise zu den bevorstehenden Festtagen

Osterkorb

Die Corona-Pandemie verändert derzeit den Alltag aller Menschen in Deutschland. Auch das bevorstehende Osterfest wird sich in diesem Jahr anders gestalten, als wir es kennen. Fehlende Gottesdienste, abgesagte Osterfeuer und die Beschränkung sozialer Kontakte werden die Festtage erheblich verändern. Der Landkreis Osterholz und die Polizeiinspektion Verden/Osterholz geben gemeinsam Hinweise für das Festwochenende.

03.04.2020

Homepage

Land erlässt Neufassung über die Beschränkung sozialer Kontakte

Ab Samstag gelten teilweise veränderte Regelungen

Corona Virus

Das Land Niedersachsen wird am morgigen Samstag die Neufassung der Niedersächsischen Verordnung über die Beschränkung sozialer Kontakte zur Eindämmung der Corona-Pandemie verkünden. Damit hat das Land auch entschieden, dass ab dem 04.04.2020 alle Baumärkte und Gartenmärkte auch wieder für Privatkunden geöffnet werden. Es gelten jedoch strenge Zugangsbeschränkungen. Zudem sollte das Einkaufen weiterhin auf notwendige Besorgungen beschränkt werden.

02.04.2020

Homepage

Weiterer bestätigter Coronafall im Landkreis Osterholz

Fallzahl steigt auf 56 an

Corona Virus

Am Donnerstag wurde dem Gesundheitsamt des Landkreises Osterholz ein weiterer positiver Coronafall aus der Gemeinde Lilienthal gemeldet. Damit liegen 56 bestätigte Fälle vor. 24 davon sind bereits gesundet.

02.04.2020

Homepage

Hilfs- und Beratungsangebote

Hilfetelefon

Das Bundesfamilienministerium bietet Ihnen Hilfs- und Beratungsangebote wie das Hilfetelefon an!

01.04.2020

Homepage

Fünf weitere bestätigte Coronafälle im Landkreis Osterholz

Großteil der Kontaktpersonen aus der Quarantäne entlassen

Corona Virus

Am Mittwoch wurden dem Gesundheitsamt des Landkreises Osterholz fünf weitere positive Coronafälle gemeldet. Zwei der Personen stammen aus der Samtgemeinde Hambergen, zwei Personen aus der Gemeinde Schwanewede und eine Person aus der Stadt Osterholz-Scharmbeck. Sie befinden sich in häuslicher Quarantäne. Von den mittlerweile 55 bestätigten Fällen sind derzeit noch 36 Personen in Quarantäne.

01.04.2020

Homepage

Information für Unternehmen im Zusammenhang mit dem Coronavirus und den Hilfsangeboten

Gemeinde Schwanewede

Die Auswirkung der Coronakrise treffen Sie als Unternehmen besonders hart. Daher haben wir Ihnen eine Übersicht zusammengestellt. Verschiedene Unterstützungsmöglichkeiten, die jetzt für Sie relevant werden könnten, finden Sie nachfolgend:

  • Seite 9 von 14
Zurück