Gemeinde Schwanewede

 

Reisepass

Allgemeine Informationen

Sie benötigen einen Reisepass?

Verfahrensablauf

Für die Beantragung des Reisepasses müssen Sie persönlich erscheinen. Das Ausfüllen eines Antrages ist nicht nötig. Die Daten werden von uns erfasst. Sie müssen lediglich unterschreiben.

An wen muss ich mich wenden?

Die Zuständigkeit liegt bei der Gemeinde, der Samtgemeinde und der Stadt, in der der Hauptwohnsitz liegt.

Welche Unterlagen werden benötigt?
  • Ihren bisherigen Personalausweis, Reisepass oder Kinderreisepass zur Identifizierung
  • ein aktuelles biometrisches Lichtbild mit neutralem Hintergrund
  • die letzte Personenstandsurkunde, wenn der bisherige Personalausweis nicht in Schwanewede ausgestellt wurde:
    • bei Ledigen die Geburts- bzw. Abstammungsurkunde
    • bei Verheirateten die Heiratsurkunde
    • bei Geschiedenen die Heiratsurkunde und das Scheidungsurteil
    • bei Verwitweten die Heiratsurkunde und die Sterbeurkunde des Ehegatten
    • bei Namensänderungen die Personenstandsurkunde und die Namensänderungsurkunde
  • Wenn der Reisepass vor Vollendung des 18. Lebensjahres beantragt werden soll, sind die Einverständniserklärung aller Sorgeberechtigten (siehe Formulare) sowie die Begleitung durch einen Sorgeberechtigten bei der Antragstellung erforderlich.
Welche Gebühren fallen an?

Gebühr: 60,00 € - für Personen ab 24 Jahren (Gültigkeit 10 Jahre)
Gebühr: 82,00 € - für Personen ab 24 Jahren (mit 48 Seiten für Vielreisende)
Gebühr: 37,50 € - für Personen unter 24 Jahren (Gültigkeit 6 Jahre)
Gebühr: 59,50 € - für Personen unter 24 Jahren (mit 48 Seiten für Vielreisende)
Gebühr: 32,00 € - Zuschlag bei Beantragung eines Express-Reisepasses

Die Gebühr ist bei Beantragung bar oder per girocard (EC-Karte) zu zahlen.

Benötigen Sie Ihren Reisepass schneller, können Sie einen Express-Reisepass mit verkürzter Herstellungsdauer (max. 1 Woche) beantragen. Die zusätzliche Gebühr hierfür beträgt 32,00 €.

Reisen Sie viel und reichen die Seiten Ihres Reisepasses nicht aus? Für zusätzlich 22,00 € erhalten Sie einen Reisepass mit 48 statt mit 32 Seiten.

Sollte ein Express-Reisepass nicht rechtzeitig fertig werden, besteht in dringenden Fällen die Möglichkeit zur Beantragung eines vorläufigen Reisepasses (Gültigkeit 1 Jahr). Die Gebühr hierfür beträgt 26,00 €.

Bearbeitungsdauer

Die Bearbeitungszeit bis zur Fertigstellung beträgt ca. 4 bis 5 Wochen.

Was sollte ich sonst noch wissen?
  • Reisepässe können nicht verlängert werden
  • Seit 2007 werden bei Beantragung zwei Fingerabdrücke der beantragenden Person aufgenommen und als zusätzliches Sicherheitsmerkmal im Chip des Passes gespeichert
  • Da sich an den Reisebestimmungen des Öfteren Änderungen ergeben, ist es ratsam, sich rechtzeitig vor Reiseantritt über besondere Anforderungen an die Reisedokumente zu informieren. Unverbindliche Beratung erhalten Sie im Reisebüro oder auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes (www.auswaertiges-amt.de). Verbindliche Auskünfte kann das Konsulat bzw. die Botschaft des jeweiligen Reiselandes geben
  • Ändert sich der Name mit Heirat kann ein neues Dokument frühestens acht Wochen vor dem Termin beantragt werden. Die Bestätigung des Standesamtes ist vorzulegen.

Ansprechpartner/in
BürgerserviceStandort anzeigen
Damm 4
28790 Schwanewede
Telefon: 04209 74-230
Telefax: 04209 74-239
E-Mail:

Montag - Mittwoch 08.00 - 16.00 Uhr
Donnerstag 08.00 - 18.00 Uhr
Freitag 08.00 - 12.00 Uhr

« zurück

 

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Montag - Mittwoch 08:00 - 16:00 Uhr
Donnerstag 08:00 - 18:00 Uhr
Freitag 08:00 - 12:00 Uhr


weitere Informationen >>

Datenschutzerklärung